Radmontage

Hier findest du eine kleine Fotostory darüber, was mit einem neuen Rad passiert, bevor es bei uns in den Verkaufsraum kommt.

radmontage_1 Christian zeigt uns heute, an einem Specialized HardRock, was beim Zusammenbau eines Neurades alles gemacht und beachtet werden muss, um ein lange Lebensdauer und eine möglichst optimale Funktion zu gewährleisten.
radmontage_2 Zu allererst mal Musik, Weil ohne a gscheide Musi geht goa nixx!!!
radmontage_3 Erst mal raus aus der Box! Um Transportschäden zu vermeiden, sind die Bikes dick in Schaumstoff Karton und Plastik eingepackt, das muss erst mal runter um das Bike montieren zu können.
radmontage_4 Die erste Vormontage: Lenker, Bremshebel und Schalthebel müssen in ergonomisch korrekte Position gebracht werden und mit dem richtigen Drehmoment angezogen werden.
radmontage_5 Die Nabenlager sind meist werksseitig schlecht eingestellt. Von vielen Mechanikern beim Zusammenbau aus Zeitgründen ignoriert, führt das zu raschen Lagerverschleiß und hohen Laufwiederstand. Wir stellen bei jedem Neurad mit Konuslager das Lagerspiel neu ein, was seidigen Lauf und lange Lebensdauer garantiert.
radmontage_6 Weiters sind bei maschinell gespeichten Laufrädern, wie sie meist verbaut sind, häufig die Speichen im Sitz verdreht und verspannt. Händisches Abdrücken entspannt das Speichengerüst und gibt meist leichten Seitenschlag preis. Im Normalfall passiert das bei der ersten Ausfahrt und muss durch Nachzentrieren in der Werkstatt behoben werden,…
radmontage_7 … bei uns geschieht dies schon bei der Erstmontage. Ein kleiner Mehraufwand für uns, erspart dir einen lästigen Weg zurück in die Werkstatt.
radmontage_8 Um lästem Klappern vorzubeugen, entfernen wir die Plastilkscheibe hinterm Zahnkranz, bei richtig eingestellter Schaltung, wird diese ohnehin nicht benötigt.
radmontage_9 Die meisten Kontaktflächen zwischen Bauteilen aus Metall gehören gefettet, was manchmal aus verschiedenen Gründen nicht der Fall ist. Knacken und knarzen kann das zur Folge haben, wir kontrollieren das und fetten falls notwendig nach.
radmontage_10 Um perfekt zu funktionieren, müssen Schaltung und Ritzel genau fluchten. Auch das wird kontrolliert und gegebenfalls korrigiert. …
radmontage_11 … Genauso der Umwerfer,
radmontage_12 erst danach kann die Schaltung eingestellt werden,…
radmontage_13 Weil sich neue Schaltseile am Anfang etwas dehnen und sich die Hüllen erst richtig setzen, ist es vorteilhaft beides ordendlich vorzubelasten.
radmontage_14 Eine ordendliche Funktionsprüfung und Probefahrt zeigt Fehler auf.
radmontage_15 nochmal drüberwischen um Fett und Montagespuren zu beseitigen.
radmontage_16 Dann erst kommt unser Aufkleber aufs Bike und es ist fertig zum Verkauf!

Ja das ist viel Arbeit, und im Falle dass das Bike ein Fully ist oder mit Scheibenbremsen bestückt ist erweitern sich die Arbeiten nochmals. Jedoch ist das alles absolut notwendig um eine lange und ausgezeichnete Funktion des Rades und dessen Komponenten zu gewährleisten.

Danke für euer Interesse und viel Spaß noch auf unserer Seite.